Mustermänner

Unsere besten Ideen für Mailings

Mustermänner: Unsere besten Ideen für Mailings

Mustermänner – so nennen wir besonders erfolgreiche und kreative Mailingaktionen, die auf jeden Fall einen Blick wert sind.

> Mustermänner ansehen

Leistungen und Produkte

Consulting- und Produktangebot

Unsere Leistungen und Produkte im Überblick

Der Mix macht's: Unser Consulting- und Produktangebot umfasst alle relevanten Bereiche des Fundraisings.

> Leistungen und Produkte

Magazin

NEUES AUS DER WELT DES FUNDRAISINGS

Fundiert: NEUES AUS DER WELT
DES FUNDRAISINGS

Gekommen, um zu bleiben! In der neuen FUNDIERT geht es um Neuspenderbindung sowie um Fundraising für Kultur und für Krankenhäuser.

> Aktuelle Ausgabe

> Archiv

> Bestellen

 

 

Aktuelles

Ihre Zukunft bei der GFS

Wir suchen einen/eine

Produktioner/Produktionerin

sowie einen/eine

Grafiker/Grafikerin
Grafikdesigner/Grafikdesignerin


Hier finden Sie Informationen zu den Stellen und zu Ihrer Bewerbung.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

GFS Fundraising Solutions GmbH geht neue Wege

Bad Honnefer Fundraising Agentur engagiert sich im Geldauflagenmarketing

Bad Honnef, 10. November 2016 - Die GFS Fundraising Solutions GmbH kauft den Geschäftsbereich Geldauflagenmarketing von der probono Berlin GmbH. Der Geschäftsbereich wird unter dem Namen GFS probono GmbH als Tochterfirma der GFS Fundraising Solutions geführt. Ziel des Kaufes ist es, Erfahrung und Know-how der beiden Agenturen zu bündeln, um das Geldauflagenmarketing im Sinne der Kunden zu optimieren und zu intensivieren.

„probono berlin hat sich in den letzten Jahren als Beratungsunternehmen in den Bereichen Markenkommunikation, CSR und Organisationsentwicklung etabliert. Mit der Konzentration auf unsere Beratungsleistungen eröffnet sich für uns die Möglichkeit, diese Entwicklung konsequent fortzusetzen. Die GFS ist ein erfahrener Partner, der unseren Geschäftsbereich Geldauflagenmarketing kompetent und innovativ weiterentwickelt. Das eröffnet für unsere Kunden und für die gesamte Fundraising-Branche neue Perspektiven, damit dieses Fundraising-Instrument weiterhin erfolgreich eingesetzt werden kann.“, begründet Dr. Mathias Kröselberg, Geschäftsführender Gesellschafter die neue Kooperation.

„Die Kunden im Geldauflagenmarketing profitieren von diesem Zusammenschluss gleich doppelt“, so GFS Geschäftsführer Michael Solzbacher. „Sie können das Wissen und die jahrelange Erfahrung von probono Berlin nutzen. Und natürlich wird Dr. Mathias Kröselberg die Kunden in diesem Prozess begleiten. Von Seiten der GFS kommt unser umfangreiches Wissen im Bereich von Produktion, Mailing-Verarbeitung und Database-Fundraising dazu.“ Solzbacher weiter: „Die probono Berlin Kunden können jetzt zusätzlich auf die Kenntnisse der GFS setzen. Und für die GFS Kunden ist das Geldauflagenmarketing ein neues und attraktives Angebot in unserem Portfolio.“ Solzbacher ist überzeugt, dass die Zusammenarbeit von probono und GFS „eine Investition in die Zukunft des Fundraisings und der GFS Fundraising Solutions ist.“ So werden bei der GFS gleich mehrere Stellen neu geschaffen.

Unter Geldauflagenmarketing versteht man das strategische Bemühen von gemeinnützigen Organisationen, sich bei Richtern und Staatsanwälten um die Zuweisung von Geldauflagen zu bewerben. Denn jedes Jahr werden in Deutschland rund 130.000 Gerichts- und 190.000 Ermittlungsverfahren gegen Zahlung einer Geldauflage eingestellt. Für gemeinnützige Organisationen sind diese Zahlungen eine wichtige Einnahmequelle. Allein 2014 wurde über 85 Millionen Euro ausgezahlt.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Moderne Mailings sind smart. Und das bedeutet mehr als „Specific Measurable Accepted Realistic Time Bound“. Es sind Multi-Media-Mailings, die ihre zauberhaften Geschichten nicht nur auf dem Papier erzählen, sondern sie am Telefon, im Internet, in Video-Clips, in E-Mails und in Sozialen Netzwerken weiterspinnen. Diese responsive Marketingstrategie bindet alte Zielgruppen und ist zugleich offen für die Bedürfnisse einer neuen Spendergeneration.